Der Führhund: Sozialpartner oder Raubtier?

Bei der diesjährigen Fortbildung des Vereins Lichtblicke e.V. vom 13. bis 16. Mai geht es um zwei Themen. Zum einen steht die Frage im Mittelpunkt: Der Führhund – Sozialpartner oder Raubtier? Zum anderen geht es um physiotherapeutische Ansätze zur Kräftigung und zur Entspannung des Hundes. Näheres erfahrt ihr bei der Organisatorin der Veranstaltung Jutta Rütter oder  unter: http://www.verein-lichtblicke.de/ Wir freuen uns über alle Interessentinnen und Interessenten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: